ACIMED KPS

 6,75

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 20,00 Stück ( 0,34 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Abhilfe bei Harnwegsinfektionen mit L-Methionin
Durch die schwefelhaltige Aminosäure L-Methionin kann die Harnansäuerung bezweckt werden, um wiederkehrende Harnwegsinfekte vorzubeugen und in den Griff zu bekommen.

Kategorien: , , Artikelnummer: 4192077 Marke:

Beschreibung

Wie wirkt Acimed®?
L-Methionin, der aktive Inhaltsstoff von Acimed®,
ist eine essentielle, schwefelhaltige Aminosäure.
Diese dient dem menschlichen Organismus als
Proteinbaustein und Schwefelquelle.
Beim Abbau von L-Methionin entstehen Protonen,
die im Harn ausgeschieden werden und diesen
ansäuern (= den pH-Wert absenken).
Der harnansäuernde Effekt von L-Methionin
• hemmt das Wachstum von Bakterien (bakteriostatisch),
• verbessert die Wirkung einiger Antibiotika, die
im sauren Milieu wirken.
L-Methionin verringert zudem das Anhaften von
unerwünschten Bakterien im Harntrakt.
Wann wird Acimed® angewendet?
Acimed® wird angewendet zur diätetischen
Behandlung von akuten und wiederkehrenden
Harnwegsinfekten.
Verzehrempfehlung
3 x täglich 1 Kapsel unzerkaut mit etwas Flüssigkeit vor den Mahlzeiten einnehmen.
Um eine schnelle Harnansäuerung zu erreichen,
können in den ersten Tagen 3 x täglich 2 Kapseln
eingenommen werden.
Wann soll Acimed® nicht angewendet werden?
Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen
der Inhaltsstoffe.
Bei Säuglingen.
Nicht während der Schwangerschaft verzehren.
Vorsichtsmaßnahmen
Bei einem Mangel an Folsäure, Vitamin B2, B6
und/oder B12 kann es unter der Behandlung mit
L-Methionin zu einer Erhöhung des Homocysteinspiegels kommen. Bei einer Langzeitanwendung von Acimed® ist daher auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure und B-Vitaminen über die Nahrung zu achten.
Hinweise zur Sicherheit
Nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden! Kein
vollständiges Lebensmittel. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Zutaten
1 Kapsel enthält: 500 mg L-Methionin.
Weitere Inhaltsstoffe: Gelatine, mikrokristalline
Cellulose, Titandioxid, Eisenoxid, Magnesiumsalze
von Speisefettsäuren.