TRAUMAPLANT SLB

 17,85

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 100,00 g ( 17,85 / 100 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Pflanzliche Schmerzsalbe bei Rückenschmerzen, Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen

Kategorie: Artikelnummer: 2726184 Marke:

Beschreibung

Wirkstoffe
10000 mg Kulturbeinwell-Frischkrautextrakt (2-3:1)
Symphyti herba x uplandici herba, recens
4000 mg Kulturbeinwell-Frischkrautpresssaft (3-8:1)
6000 mg Kulturbeinwellkraut-Presssaftrückstandsflüssigextrakt (3-10:1); Ethanol 30% (V/V) (Auszugsmittel)
Hilfsstoffe
Macrogolglycerolstearate
Glycerolmonostearat 40-55%
2-Octyldodecanol
Isopropyl myristat
Propylenglycol
Silikonöl
Wasser, gereinigtes
Rosmarin Öl ätherisch
Zitronensäure
alpha-Tocopherol acetat
Sorbinsäure
Hydroxyethylsalicylat
Pflanzliche Schmerzsalbe bei

Rückenschmerzen
Muskelschmerzen
Gelenkschmerzen
Prellungen – Verstauchungen (bei Sport- und Unfallverletzungen)
Schürfwunden
Der in Traumaplant Salbe enthaltene Wirkstoffkomplex wird aus frisch geernteten Beinwellpflanzen gewonnen.

Durch ein schonendes Verfahren wird aus dem frisch gepressten Pflanzensaft der pharmakologisch aktive Traumaplant – Wirkstoffkomplex isoliert.

Die Traumaplant Salbe fördert die Regenerationsvorgänge im verletzten Gewebe.

Die entzündungshemmenden, schmerzlindernden Eigenschaften des Traumaplant – Wirkstoffkomplexes begründen die umfassende und zuverlässige Wirksamkeit dieser pflanzlichen Traumasalbe.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung:

Wie oft sollen Sie Traumaplant Salbe auftragen?
Zur äußerlichen Anwendung. Soweit nicht anders angeordnet, mehrmals täglich auf die Haut über dem erkrankten Gewebe auftragen, für den Salbenverband besonders geeignet.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
Bisher keine bekannt.

Wechselwirkung mit anderen Mitteln:
Bisher keine bekannt.

Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Traumaplant Salbe auftreten?
Nach sorgfältiger Überprüfung wurde die Traumaplant Salbe als hautverträglich bewertet.

In seltenen Fällen können Hautrötungen auftreten, die individuell bedingt sind bei Patienten mit empfindlicher Haut oder mit einer allergischen Disposition gegen einen Bestandteil der Traumaplant Salbe.

Bei einer allergischen Reaktion ist ein Arzt aufzusuchen.