TAUMEA TBL

 21,60

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 40,00 Stück ( 0,54 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

TAUMEA® ist eine zugelassene, rezeptfreie Arzneispezialität bei Schwindel unterschiedlicher Ursache.

In TAUMEA® ist ein Dual-Komplex aus zwei natürlichen Wirkstoffen enthalten: Anamirta cocculus und Gelsemium sempervirens. Dank diesem Dual-Komplex kann TAUMEA® Schwindel unterschiedlicher Ursache effektiv bekämpfen – und das ohne bekannte Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit kann TAUMEA® einfach mal ausprobiert werden. Bei akuten, plötzlichen Schwindelbeschwerden sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Kategorie: Artikelnummer: 4466706 Marke:

Beschreibung

Schwangerschaft und Stillzeit
Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Einnahme in der Schwangerschaft
und Stillzeit vorliegen, sollte TAUMEA® nur
nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen
werden.
Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit
zum Bedienen von Maschinen
Bei vorschriftsmäßiger Einnahme der für TAUMEA® empfohlenen Dosen sind keine
Beeinträchtigungen zu erwarten.
TAUMEA® enthält Lactose.
Bitte nehmen Sie TAUMEA® daher erst nach
Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen
bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.
3.WIE IST TAUMEA® EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau
wie in dieser Packungsbeilage beschrieben
bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie
bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie
sich nicht sicher sind.
Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt bei:
• akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 × täglich, je 1 Tablette
Eine über eine Woche hinausgehende Einnahme sollte nur nach Rücksprache mit einem
homöopathisch erfahrenen Arzt oder Therapeuten erfolgen.
• chronischen Verlaufsformen 1 bis 3 × täglich,
je 1 Tablette
Bei Besserung der Beschwerden ist die
Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.
Die Tabletten werden unabhängig von den
Mahlzeiten und mit ausreichend Flüssigkeit
eingenommen.
Auch homöopathische Medikamente sollten
ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit
eingenommen werden.
Wenn Sie eine größere Menge von TAUMEA®
eingenommen haben, als Sie sollten
Bei Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann es bei Personen mit Milchzuckerunverträglichkeit (Lactoseintoleranz) zu
Magen-Darm-Beschwerden kommen oder eine
abführende Wirkung auftreten.
Wenn Sie die Einnahme von TAUMEA®
vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein,
wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen
haben. Wenn Sie einmal vergessen haben,
TAUMEA® einzunehmen oder zu wenig eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten
Mal die Einnahme wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort.
Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses
Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren
Arzt oder Apotheker.
4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN
SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht
bei jedem auftreten müssen.
Nebenwirkungen sind bisher bei TAUMEA®
nicht bekannt.
Bei der Einnahme eines homöopathischen
Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das
Arzneimittel abgesetzt und der Arzt befragt werden.
Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden
Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt
auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser
Packungsbeilage angegeben sind. Sie können
Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt.
Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3,
D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de
anzeigen.
Indem Sie Nebenwirkungen melden, können
Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen
über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur
Verfügung gestellt werden.