SINUPRET DRG FTE

 25,50

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 50,00 Stück ( 0,51 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Lässt den festsitzenden Schleim abfließen, öffnet die Nase und macht die Nasennebenhöhlen frei. Ab 12 Jahren.

Kategorie: Artikelnummer: 1343469 Marke:

Beschreibung

GEBRAUCHSINFORMATION
Sinupret forte Dragees
Z.Nr.: 1-23274
ZUSAMMENSETZUNG
1 Dragee enthält:
Radix gentianae (Enzianwurzel) 12 mg
Flores primulae cum calycibus(Schlüsselblumenblüten mit Kelch) 36 mg
Herba rumicis var. (Ampferkraut) 36 mg
Flores sambuci (Holunderblüten) 36 mg
Herba verbenae (Eisenkraut) 36 mg
Sonstige Bestandteile:
Kartoffelstärke, Hochdisperses Siliciumdioxid, Lactose, Gelatine,Sorbitol, Stearinsäure,
Calciumcarbonat, Glukosesirup, Magnesiumoxid, Maisstärke, Basisches Polymethacrylat,
Montanglycolwachs, Natriumcarbonat, Polyvidon, Rizinusöl, Saccharose, Schellack,
Talkum, Farbstoffe: Chinolingelb (E 104), Indigotin (E 132), Titandioxid (E 171)
ARZNEIFORM:
Dragees
PACKUNGSGRÖßEN:
20, 50,100, 500 (AP) Dragees
PHARMAZEUTISCH-THERAPEUTISCHE KATEGORIE UND WIRKUNGSWEISE:
Sinupret forte Dragees sind ein sehr gut verträgliches pflanzliches Arzneimittel zur Therapie
bei allen Erkrankungen der Atemwege, bei denen eine schleimlösende Wirkung erwünscht
ist. In den oberen Atemwegen sind das akute und chronische Entzündungen der
Nasennebenhöhlen (Sinusitis), die oft aus einem einfachen Schnupfen entstehen und mit
starken Kopfschmerzen einhergehen können (Stirnhöhlenkatarrh). In den unteren
Atemwegen ist es die akute und chronische Bronchitis, bei der zähflüssiges Sekret den
natürlichen Selbstreinigungsmechanismus der Schleimhäute stört, die Schleimhaut schädigt
und die Atemfunktion beeinträchtigt.
Frühzeitige Schleimverflüssigung durch die in Sinupret forte enthaltenen Arzneipflanzen,
unterstützt durch entzündungshemmende Wirkstoffe aus Primula veris (Schlüsselblume),
Rumex (Ampfer) und Sambucus nigra (schwarzer Holunder) zur Abschwellung der
Schleimhäute, erleichtert das „Abschnupfen„ und Abhusten und die Regeneration des
Schleimhautgewebes.
Die begleitenden Kopfschmerzen lassen rasch nach.
ZULASSUNGSINHABER UND HERSTELLER:
BIONORICA SE, 92308 Neumarkt, Deutschland
VERTRIEB IN ÖSTERREICH:
SANOVA PHARMA GesmbH, Wien
2
ANWENDUNGSGEBIETE:
Zur Verflüssigung von zähem Schleim und zur Unterstützung spezifischer Maßnahmen bei
akuten und chronischen Katarrhen der Atemwege, insbesondere der Nasennebenhöhlen.
GEGENANZEIGEN:
Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem Bestandteil darf Sinupret forte nicht
eingenommen werden. Da die Dragees nicht teilbar sind, sind diese für Kinder nicht
geeignet.
Für Kinder über 12 Jahren stehen Sinupret Dragees zur Verfügung.
SCHWANGERSCHAFT UND STILLPERIODE:
Die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit ist möglich.
VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE VERWENDUNG:
Der Eintritt einer Schwangerschaft ist dem Arzt zu melden
Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung
nicht eintritt, ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen.
Für Kinder unerreichbar aufbewahren.
WECHSELWIRKUNGEN:
Bisher keine bekannt.
BESONDERE WARNHINWEISE:
Erste Anzeichen von Nebenwirkungen oder das Eintreten einer Schwangerschaft sind dem
Arzt zu melden.
DOSIERUNG UND ART DER ANWENDUNG:
3 mal täglich 1 Dragee einnehmen.
Vom Arzt kann die Dosis verdoppelt werden. Die Einnahme soll über das Abklingen der
Beschwerden hinaus fortgesetzt werden, um einen dauerhaften Therapieerfolg zu erreichen.
Die Dragees werden unzerkaut, gegebenenfalls mit etwas Flüssigkeit geschluckt.
NEBENWIRKUNGEN:
Sehr seltenes Auftreten von Magenbeschwerden und Überempfindlichkeitsreaktionen
(Hautausschlag, Gesichtsödem, Atemnot).
Beim Auftreten der genannten Reaktionen ist von einer weiteren Einnahme abzusehen und
unverzüglich ein Arzt zu konsultieren.
LAGERUNGSHINWEISE UND VERFALLDATUM:
Das Verfalldatum ist auf der Verpackung aufgedruckt. Sinupret forte Dragees sollen nach
Ablauf des Verfalldatums nicht mehr angewendet werden.
Stand der Informationen:
September 2010
Bei Unklarheiten fachliche Beratung einholen.