Bronchostop Kinderhustensaft

 11,30

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 120 ml ( 9,42 / 100 ml)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft hilft rasch und zuverlässig bei jedem erkältungsbe- dingten Husten, insbesondere bei Reizhusten, sowie bei Heiserkeit, Kratzen im Hals
und Räusperzwang.

Beschreibung

Was ist BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft und wofür wird es angewendet?
Die in BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft enthaltenen wertvollen Inhaltssto$ e Eibisch und Honig wirken wie ein Balsam, der sich beruhigend über die entzündete
Rachenschleimhaut legt. Die enthaltenen Schleimsto$ e bilden einen physikalischen
Schutz+ lm, der Fremdpartikel fern hält. Dadurch wird der Hustenreiz gelindert und
die Schleimhaut kann sich rasch wieder erholen.
BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft hilft rasch und zuverlässig bei jedem erkältungsbe- dingten Husten, insbesondere bei Reizhusten, sowie bei Heiserkeit, Kratzen im Hals
und Räusperzwang.
Zusätzlich hilft BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft bei trockener Mund- und Rachenschleimhaut die Schleimhäute zu schützen. Auch zur Stimmp% ege beim Sprechen
oder Singen wird durch den Film der Schleimsto$ e die Schleimhaut geschützt und
die Symptome, wie Hustenreiz, Halskratzen und Räusperzwang werden nachhaltig
gelindert.
BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft ist ein Hustensaft mit natürlichen Inhaltssto$ en und
ist alkoholfrei.
BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft ist sehr gut verträglich und daher ideal für Kinder
geeignet.
BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft ist tagsüber, aber auch für die Nacht sehr gut geeignet. Durch die reizlindernde Wirkung sorgt er für einen ruhigen und erholsamen Schlaf.
Reizhusten – Hustenreiz
Reizhusten bzw. Hustenreiz ist meist trocken, ohne Auswurf und kann unterschiedlichste Auslöser haben. Bei einer beginnenden Erkältung oder am Ende eines Erkältungshustenzyklus kann es besonders zur Reizung der Schleimhäute der oberen
Atemwege kommen. Aber auch trockene Luft, Fremdpartikel wie zum Beispiel Staub
oder Allergene, oder Viren und Bakterien können die Schleimhäute reizen.
Produktiver Husten – Husten mit Auswurf
Der körpereigene Schleim+ lm, der die Bronchien feucht hält und vor dem Austrocknen schützt, besteht aus verschiedenen Bestandteilen wie zum Beispiel abgestorbene Zellen, verschiedene Proteine und weiße Blutkörperchen. Bei Erkrankungen der
Atemwege kann sich die Zusammensetzung wie auch die Farbe und Konsistenz ändern. Kommt es zu einer vermehrten Schleimproduktion, versucht der Körper diesen
durch Husten aus dem verzweigten Netz der Bronchien zu befördern. Der Schleim
wird Richtung Mund befördert, wo er entweder geschluckt oder ausgespuckt werden
kann.
Auch beim produktiven Husten kommt es zur Reizung der Schleimhaut im Hals und
Rachen, hier hilft BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft ebenso die Reizungen wieder zu
beruhigen.
Trockene und gereizte Mund- & Rachenschleimhaut
Wenn die Mund- oder Rachenschleimhaut trocken und gereizt ist, bildet BRONCHOSTOP®
Kinderhustensaft einen Schutz+ lm und hilft so den gereizten Schleimhäuten.

Was ist in BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft enthalten?
15 ml BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft enthalten:
143 mg Eibischtrockenextrakt
750 mg Honig
Die sonstigen Bestandteile sind: Xylit, Xanthan, Glycerol wasserfrei, Zitronensäure
wasserfrei, Erdbeeraroma, Methyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat, gereinigtes Wasser.
BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft ist frei von künstlichen Farbsto$ en, Laktose, Gluten
und Alkohol.

Was sollten Sie vor der Einnahme von BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft
beachten?
BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Eibisch oder Honig oder einen der in Abschnitt 2. genannten sonstigen
Bestandteile dieses Medizinprodukts sind.
BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft enthält Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl4-hydroxybenzoat als Konservierungssto$ e. Diese können allergische Reaktionen, die
auch später auftreten können, hervorrufen.
15 ml BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft enthalten 2,76 g Xylit. Der Energiegehalt von
Xylit sind 2,4 kcal/g. Xylit hat möglicherweise eine laxative Wirkung.
Anwendung bei Patienten mit Zucker assoziierten Unverträglichkeiten:
Patienten mit einer seltenen Fruktoseintoleranz oder Glukose-Galaktosemalabsorption sollten dieses Produkt nicht nehmen, da es Honig enthält.
Anwendung bei Patienten mit Diabetes:
15 ml BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft enthält 0,3 BE (Broteinheiten)
Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit:
Derzeit liegen uns keine klinischen Studiendaten zur Verwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Daher empfehlen wir die Einnahme in der Schwangerschaft
und beim Stillen nicht.
Anwendung bei Kindern:
Kinder unter 3 Jahren sollten bei Atemwegserkrankungen den Arzt aufsuchen, um
eine ernsthafte Erkrankung auszuschließen.
Die Anwendung bei Kindern unter einem Jahr wird auf Grund fehlender Daten nicht
empfohlen.

Einnahme von BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft mit anderen Arzneimitteln:
Wenn sie zusätzlich Medikamente einnehmen müssen, nehmen sie diese ½ bis
1 Stunde vor oder nach BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft ein.
Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich
bitte an Ihren Arzt.
Wenn während der Verwendung von BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft Dyspnoe,
Fieber oder eitriger Auswurf auftritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Wie ist BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft einzunehmen?
Kinder von 6–11 Jahren 15 ml bis zu 4x täglich,
Kinder von 4–5 Jahren 7,5 ml bis zu 4x täglich,
Kinder von 2–3 Jahren 5 ml bis zu 4x täglich,
Kinder ab 1 Jahr 5 ml bis zu 3x täglich.
BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft kann tagsüber, aber auch in der Nacht eingenommen werden.
Zur leichteren Dosierung ist ein Messbecher beigepackt.
Es wird empfohlen BRONCHOSTOP® Kinderhustensaft regelmäßig nach Dosierschema
einzunehmen, um einen optimalen Therapieerfolg zu gewährleisten.
Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.